Diese Seite verwendet Cookies

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet die GAM-Website Cookies. Sie können vollständige Informationen über die Verwendung von Cookies hier lesen. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig und wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzerklärung hier zu lesen.

Ok

The Disruptive Strategist – Kryptowährungen, NFTs und Blockchain

LOKALE PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN ANZEIGEN

Wählen Sie Ihr Land

Mark Hawtin von GAM Investments und das Disruptive Growth Team erläutern die Verwendung von «nicht-fungiblen Token» (NFTs) in der Kunstwelt und weshalb die Blockchain-Technologie nach ihrer Meinung zur Revolutionierung des Vertrauensbildungs-prozesses in der Wirtschaft beitragen kann.

04. Mai 2021

Klicken Sie hier, um The Disruptive Strategist Q1 2021 herunterzuladen (EN).

Blockchain hat sich weltweit als vertrauenswürdiges Instrument etabliert, dank schlagzeilenträchtiger Beispiele wie das der Musikerin Grimes, die Millionen von Dollar für NFTs verdiente (konkret sechs Millionen Dollar) oder das des Twitter-Gründers Jack Dorsey, der seinen ersten Tweet für drei Millionen Dollar verkaufte. Jack Dorseys Tweet ist unanfechtbar auf der Blockchain verewigt, wodurch dessen Duplizierung, Fälschung oder Diebstahl ausgeschlossen ist; dieser Tweet gilt daher als absolut authentisch.

Blockchain erwies sich in den vergangenen zwei Jahren als ein wichtiges Entwicklungsfeld für uns. Wir investierten als Team viel Zeit in das detaillierte Verständnis der Technologie, wobei wir den Schwerpunkt auf die Themen Automatisierung des Vertrauensbildungs-prozesses in Branchen wie Finanzdienstleistungen, Dokumentenmanagement und -signierung sowie Unternehmensverwaltung legten. Obgleich Blockchain vielfach als die Technologie hinter den Kryptowährungen erachtet wird, zeigt sich, dass sich diese Technologie mittlerweile durch den Einsatz von NFTs, wie oben beschrieben, breite Anwendungsgebiete erschlossen hat.

Der bislang möglicherweise erstaunlichste unter Einsatz von NFTs zustande gekommene Verkauf war wohl der des Werks "Everydays" des Digitalkünstlers und Grafikdesigners Beeple, welches für 69,3 Millionen US-Dollar über das Auktionshaus Christie's verkauft wurde. Dieser aussergewöhnliche Preis, einer der höchsten, der jemals für ein Werk eines lebenden Künstlers gezahlt wurde, verdeutlicht den hohen Stellenwert der Authentifizierung mittels unveränderbarer Signatur. Nach unserer Überzeugung sind Käufer bereit, einen erheblichen Aufpreis für Objekte zu zahlen, für deren Erwerb das Betrugspotenzial ausgeschlossen werden kann.

NFTs sind Teil der Ethereum-Blockchain, einem nicht ausschliesslich für die Ausgabe von Kryptowährungen, sondern auch für die Speicherung anderweitiger Informationen entwickelten Protokolls, welches die Erstellung von «Smart Contracts» und «Asset Repositories» ermöglicht. Grundsätzlich lässt sich alles, was einen eindeutigen Eigentumsnachweis erfordert, über die Blockchain abbilden.

Das Konzertkartengeschäft würde sich als konkretes Anwendungsgebiet anbieten. Die gesamte, stark von Betrug geprägte Branche liesse sich innerhalb der Blockchain-Welt völlig vertrauenswürdig gestalten. Jedes für eine Veranstaltung ausgestellte Ticket liesse sich in der Blockchain mit einer eigenen, eindeutigen digitalen Identität hinterlegen. Dies wiederum eliminierte nicht nur den Ticketbetrug, sondern ermöglichte darüber hinaus eine völlig neue Art und Weise des Eventmanagements. Mit Hilfe von «Smart Contracts» lassen sich zudem die Ticketbestimmungen verwalten. Beispielsweise liesse sich über einen «Smart Contract» auf der Blockchain explizit das Verbot eines Weiterverkaufs bzw. Handels mit Tickets bestimmen.

Die Ausbaumöglichkeiten dieses Systems sind grenzenlos und die disruptiven Auswirkungen werden unseres Erachtens weitreichend sein. Im Falle eines dezentralen Blockchain-Ticketing-Systems wären beispielsweise Dienstleistungen von Unternehmen wie Ticketmaster oder Eventbrite nicht mehr erforderlich. Der Prozess der Platzierung von Immobilienvermögen unter Einsatz der Blockchain-Technologie könnte den Prozess des Erwerbs und des Verkaufs von Immobilien erheblich vereinfachen mit der Folge, dass die Zukunft der traditionellen Eigentumsübertragung in Frage gestellt wäre. Einfach ausgedrückt: Überall dort, wo Vertrauen ein notwendiger Bestandteil der Abwicklung von Vermögenswertetransaktionen ist, könnte die Blockchain den Bedarf an Anwälten oder Handelsplätzen wie Auktionshäusern oder Ticketing-Plattformen ersetzen.

Darüber hinaus vertreten wir seit langem die Meinung, dass der Einsatz der Blockchain-Technologie den Vertrauensschaffungsprozess in der Wirtschaft revolutionieren wird. Der Einsatz von NFTs in der Kunstwelt zeigte bereits, welche Prozesse abgewickelt werden können, sobald ein geeignetes System zur Verfügung steht. In den kommenden zehn Jahren werden wir voraussichtlich erhebliche Veränderungen bei der Erfassung von Transaktionen aller Art erleben. Das Forschungsunternehmen Global Market Insights schätzt das jährliche Wachstum des Blockchain-Marktes für den Zeitraum von 2020 bis 2025 auf 70 %, was einem Marktvolumen von 25 Milliarden US-Dollar entspricht1. Nach unserer Ansicht sind das Wachstum und die Geschäftsmöglichkeiten in diesem Bereich offensichtlich und deren Grössenordnungen werden vermutlich massiv unterschätzt.


Wichtige rechtliche Informationen
The information in this document is given for information purposes only and does not qualify as investment advice. Opinions and assessments contained in this document may change and reflect the point of view of GAM in the current economic environment. No liability shall be accepted for the accuracy and completeness of the information. Past performance is not an indicator of current or future trends. The mentioned financial instruments are provided for illustrative purposes only and shall not be considered as a direct offering, investment recommendation or investment advice. The companies listed were selected from the universe of companies covered by the portfolio managers to assist the reader in better understanding the themes presented. The companies included are not necessarily held by any portfolio or represent any recommendations by the portfolio managers. There is no guarantee that forecasts will be realised.

Mark Hawtin

Investment Director

In Verbindung stehende Artikel

In die grüne Zukunft Asiens investieren

Jian Shi Cortesi

Digitaler Luxus: Die Revolution in Form von Tokens

Swetha Ramachandran

The Disruptive Strategist - Halbleiter

Mark Hawtin

Investment-Meinungen
Invalid MyFavouriteContentDialogViewModel detectedTitleText or MessageText is not populated