Diese Seite verwendet Cookies

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet die GAM-Website Cookies. Sie können vollständige Informationen über die Verwendung von Cookies hier lesen. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig und wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzerklärung hier zu lesen.

Ok

Medienmitteilung

30. Januar 2020

GAM Holding AG: Entscheid der Sanktionskommission der SIX Exchange Regulation AG

Die Schweizer Börsenaufsichtsbehörde SIX Exchange Regulation AG ("SIX") hat GAM mitgeteilt, dass ihre Sanktionskommission den gegen die GAM Holding AG eingereichten Sanktionsantrag aufrechterhält. Der Sanktionsantrag bezog sich auf die Bilanzierung zukünftiger Performance-Fee-Zahlungen als finanzielle Verbindlichkeit nach der Übernahme von Cantab Capital Partners LLP durch GAM im Jahr 2016.

GAM nimmt seine Verantwortung für die Finanzberichterstattung sehr ernst und vertrat in diesem buchhalterischen Sachverhalt in gutem Glauben einen anderen Standpunkt, basierend auch auf Einschätzungen externer und unabhängiger Experten. GAM hat sich jedoch entschieden, den Entscheid der Sanktionskommission der SIX zu akzeptieren und die damit verbundene Geldstrafe von CHF 400‘000 und Kosten in Höhe von ca. CHF 100‘000 zu bezahlen.

Als Folge dieses Entscheids ist GAM verpflichtet, die finanzielle Verbindlichkeit zum Fair Value zu bilanzieren und die betroffenen historischen Vergleichswerte in der nächsten konsolidierten Jahresrechnung vom 20. Februar 2020 anzupassen. GAM schätzt derzeit den Fair Value der zu verbuchenden finanziellen Verbindlichkeit auf rund CHF 35 Millionen per 31. Dezember 2019. Diese Verbindlichkeit entsteht erst, falls GAM die entsprechenden Performance Fees erhalten würde. GAM geht weiterhin davon aus, dass sich der operative Gewinn vor Steuern für das gesamte Jahr 2019 auf etwa CHF 10 Millionen belaufen wird.

Dieser buchhalterische Sachverhalt bezog sich auf die konsolidierte Jahresrechnung der GAM Holding AG und betrifft weder die Investmentfonds noch Kunden von GAM.



 

Kontakt für weitere Informationen:

Media Relations:       Investor Relations:
         
Kathryn Jacques        Tobias Plangg
T +44 207 393 8699       T +41 58 426 31 38
         
         

Besuchen Sie uns unter:www.gam.com

Folgen Sie uns auf: Twitter und LinkedIn


Über GAM

GAM ist eine führende unabhängige, reine Vermögensverwaltungsgruppe. Das Unternehmen bietet aktive Anlagelösungen und -produkte für Institutionen, Finanzintermediäre und Privatkunden an. Das Investment-Management-Kerngeschäft wird durch eine Private-Labelling-Sparte ergänzt, die Management-Company- und andere unterstützende Dienstleistungen für Dritte umfassen. GAM beschäftigt etwa 850 Mitarbeitende in 14 Ländern und betreibt Anlagezentren in London, Cambridge, Zürich, Hongkong, New York, Mailand und Lugano. Die Vermögensverwalter werden von einem umfassenden weltweiten Vertriebsnetz unterstützt. Per 30. September 2019 verwaltete die Gruppe Vermögen von CHF 135.7 Milliarden (USD 136.1 Milliarden).

Der Hauptsitz von GAM ist in Zürich und die Aktien (Symbol «GAM») sind an der SIX Swiss Exchange notiert.

Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Medienmitteilung der GAM Holding AG («die Gesellschaft») beinhaltet zukunftsgerichtete Aussagen, welche die Absichten, Vorstellungen oder aktuellen Erwartungen und Prognosen der Gesellschaft über ihre zukünftigen Geschäftsergebnisse, finanzielle Lage, Liquidität, Leistung, Aussichten, Strategien, Möglichkeiten sowie über das Geschäftsumfeld, in welchem sie sich bewegt, widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen alle Ereignisse, die keine historischen Fakten darstellen. Die Gesellschaft hat versucht, diese Aussagen durch die Verwendung von Worten wie «könnte», «wird», «sollte», «erwartet», «beabsichtigt», «schätzt», «sieht voraus», «glaubt», «versucht», «plant», «prognostiziert» und ähnlichen Begriffen zu kennzeichnen. Solche Aussagen werden auf der Grundlage von Schätzungen und Erwartungen gemacht, welche sich als falsch herausstellen können, obwohl die Gesellschaft sie im jetzigen Zeitpunkt als angemessen erachtet.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass das tatsächliche Geschäftsergebnis, die finanzielle Lage, Liquidität, Leistung, Aussichten und Möglichkeiten der Gesellschaft sowie der Märkte, welche die Gesellschaft bedient oder zu bedienen beabsichtigt, wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Wichtige Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen können, sind unter anderem: Veränderungen des Geschäfts- oder Marktumfelds, legislative, steuerliche oder regulatorische Entwicklungen, die allgemeine wirtschaftliche Lage sowie die Möglichkeiten der Gesellschaft, auf Entwicklungen in der Finanzdienstleistungsindustrie zu reagieren. Zusätzliche Faktoren können die tatsächlichen Resultate, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich beeinflussen. Die Gesellschaft übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, Aktualisierungen oder Korrekturen irgendwelcher in dieser Medienmitteilung enthaltener zukunftsgerichteter Aussagen vorzunehmen oder Änderungen in den Erwartungen der Gesellschaft oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen und Umständen, auf welchen diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren, mitzuteilen, soweit dies nicht durch anwendbares Recht oder regulatorische Bestimmungen vorgeschrieben ist.

Invalid MyFavouriteContentDialogViewModel detectedTitleText or MessageText is not populated