Diese Seite verwendet Cookies

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet die GAM-Website Cookies. Sie können vollständige Informationen über die Verwendung von Cookies hier lesen. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig und wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzerklärung hier zu lesen.

Ok

Medienmitteilung

30. Juli 2019

GAM Holding AG ernennt Peter Sanderson zum Group CEO – David Jacob wird Präsident des Verwaltungsrats

  • Der Verwaltungsrat ernennt Peter Sanderson per 1. September 2019 zum Group Chief Executive Officer (CEO)
  • David Jacob, Mitglied des Verwaltungsrats und aktuell interim CEO, wird per 1. Oktober 2019 zum neuen Präsidenten des Verwaltungsrats ernannt und folgt auf Hugh Scott-Barrett, der bis zur nächsten Generalversammlung Mitglied des Verwaltungsrats bleibt
  • Nahtloser Übergang stellt Stabilität und Kontinuität sicher und erlaubt GAM, aufbauend auf seinen Stärken, sich auf zukünftiges profitables Wachstum auszurichten

Der Verwaltungsrat freut sich sehr, die Ernennung von Peter Sanderson als Group CEO per 1. September 2019 bekannt zu geben, vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörde. Peter Sanderson bringt langjährige Erfahrung aus der Asset-Management-Industrie mit. Zuletzt war er mehr als zehn Jahre bei BlackRock tätig, als Leiter für Financial Services Consulting in EMEA, Co-Leiter Multi-Asset Investment Solutions in EMEA und Chief Operating Officer für BlackRock Solutions in EMEA. In diesen verschiedenen Funktionen hat er grosse Bereiche geleitet und weiter ausgebaut, Restrukturierungen verantwortet und erfolgreiche Produktlösungen für Kunden entwickelt. Bei GAM wird er sich darauf fokussieren, das Geschäft weiter zu vereinfachen und sich auf Bereiche mit klaren Kompetenzen konzentrieren, in denen GAM einen Wettbewerbsvorteil hat, um so das Unternehmen wieder auf einen Wachstumskurs zurückzuführen.

Hugh Scott-Barrett wird per 1. Oktober 2019 von seiner Funktion als Präsident des Verwaltungsrats zurücktreten und bis zur nächsten Generalversammlung in 2020 noch Mitglied des Verwaltungsrats bleiben. Hugh Scott-Barrett ist seit dem Börsengang der GAM Holding AG im Jahr 2009 Mitglied des Verwaltungsrats und wurde 2017 zum Präsidenten des Verwaltungsrats gewählt.

David Jacob, der seit 2017 Mitglied des Verwaltungsrats und seit November 2018 interim Group CEO ist, wird von letztgenannter Funktion per 1. September 2019 zurücktreten und per 1. Oktober 2019 zum Präsidenten des Verwaltungsrats ernannt. Er wird sich in dieser Funktion an der nächsten Generalversammlung im 2020 den Aktionären zur Wiederwahl stellen.

Hugh Scott-Barrett, Präsident des Verwaltungsrats, sagte: «Die heute angekündigten Führungswechsel folgen auf den erfolgreichen Abschluss der ARBF Liquidation. Sie ermöglichen es uns nun, unsere Aufmerksamkeit voll und ganz auf die Zukunft zu richten und in den nächsten Monaten einen nahtlosen Übergang sicherzustellen. Für mich ist es, auch im Einklang mit der längerfristigen Nachfolgeplanung des Verwaltungsrats, der richtige Zeitpunkt, um als Präsident zurückzutreten. Ich werde meine Funktion mit grosser Zuversicht an David Jacob übergeben. Er verfügt über einen grossen Erfahrungsschatz in der Asset-Management-Industrie und hat als interim CEO massgeblich dazu beigetragen, das Team erfolgreich durch die schwierigste Zeit in der Geschichte unseres Unternehmens zu führen. Ich freue mich auch sehr, dass Peter Sanderson als CEO zu GAM stossen wird und bin überzeugt, dass er zusammen mit David, dem Verwaltungsrat und dem gesamten Managementteam, die richtige Person ist, um unser Unternehmen weiter zu bringen.»

David Jacob, interim CEO und Mitglied des Verwaltungsrats, sagte: «Ich freue mich, Peter bei GAM willkommen zu heissen. Er bringt grosse Führungserfahrung und starke Fähigkeiten mit, die GAM sehr gut gebrauchen kann, um in Zukunft erfolgreich zu sein. Ich freue mich auch sehr darauf, in meiner neuen Funktion als Präsident weiter für GAM tätig zu sein und mit meinen Kollegen aus dem Verwaltungsrat zusammenzuarbeiten. Während meiner kurzen Zeit als CEO habe ich den grossen Einsatz und das ausserordentliche Engagement unserer Mitarbeitenden für unsere Kunden miterlebt. Ich bin deshalb zuversichtlich, dass wir gestärkt aus der jüngsten Vergangenheit hervorgehen werden. In dem wir uns auf jene Bereiche konzentrieren, in welchen wir ausgewiesene Fachkompetenzen besitzen, bin ich überzeugt, dass wir das Unternehmen wieder auf einen Pfad profitablen Wachstums zurückbringen können, von dem alle unsere Anspruchsgruppen langfristig profitieren werden.»

Peter Sanderson, designierter CEO, sagte: «Ich freue mich sehr, zu GAM zu stossen und die Stabilisierung des Unternehmens weiter zu führen und es auf neues Wachstum auszurichten. Mit seinem spezialisierten und differenzierten Produktangebot sowie der Unabhängigkeit seiner Investment Manager ist GAM in einer einzigartigen Position innerhalb der Asset-Management-Industrie. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den talentierten und engagierten Mitarbeitenden bei GAM, um weiterhin jene Produkte, Dienstleistungen und Erträge zu liefern, die unsere Kunden von uns erwarten.»

Lebenslauf von Peter Sanderson

Vor seinem Wechsel zur GAM Holding AG als Group CEO (vorbehaltlich der aufsichtsrechtlichen Zustimmung) war Peter Sanderson Managing Director bei BlackRock, zuletzt als Head of Financial Services Consulting in EMEA und Mitglied des EMEA Executive Committee. Diese Funktionen hatte er seit 2012 bzw. 2014 inne. Peter Sanderson stiess 2006 zu BlackRock und war dort in verschiedenen Führungspositionen tätig, unter anderem als Co-Leiter des Bereichs Multi Asset Investment Solutions und Chief Operating Officer für BlackRock Solutions in EMEA. Vor seiner Tätigkeit bei BlackRock arbeitete er für Mondrian Investment Partners und KPMG. Peter Sanderson verfügt über einen Bachelor of Laws der University of Leicester und ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer in England und Wales. Er wurde 1978 geboren und ist britischer Staatsbürger.

Kontakte für weitere Informationen:

Media Relations:       Investor Relations:
         
Marc Duckeck       Patrick Zuppiger
T +41 (0) 58 426 62 65       T +41 (0) 58 426 31 36
         
Tobias Plangg       Jessica Grassi
T +41 (0) 58 426 31 38       T +41 (0) 58 426 31 37
         

Besuchen Sie uns unter: www.gam.com

Folgen Sie uns auf: TwitterLinkedIn

 

Über GAM

GAM ist eine führende unabhängige, reine Vermögensverwaltungsgruppe. Das Unternehmen bietet aktive Anlagelösungen und -produkte für Institutionen, Finanzintermediäre und Privatkunden an. Das Investment-Management-Kerngeschäft wird durch eine Private-Labelling-Sparte ergänzt, die Management-Company- und andere unterstützende Dienstleistungen für Dritte umfassen. GAM beschäftigt rund 860 Mitarbeitende in 14 Ländern und betreibt Anlagezentren in London, Cambridge, Zürich, Hongkong, New York, Mailand und Lugano. Die Vermögensverwalter werden von einem umfassenden weltweiten Vertriebsnetz unterstützt. Per 30. Juni 2019 verwaltet die Gruppe Vermögen von CHF 136.1 Milliarden (USD 139.6 Milliarden). Die sich zu diesem Zeitpunkt in Liquidation befindlichen verwalteten Vermögen in den ARBF-Strategien von CHF 1.0 Milliarden sind in dieser Zahl nicht enthalten.

Die Aktien von GAM (Symbol «GAM») mit Sitz in Zürich sind an der SIX Swiss Exchange notiert und Teil des Swiss Market Index Mid (SMIM; bis zum 20. September 2019).

Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Medienmitteilung der GAM Holding AG («die Gesellschaft») beinhaltet zukunftsgerichtete Aussagen, welche die Absichten, Vorstellungen oder aktuellen Erwartungen und Prognosen der Gesellschaft über ihre zukünftigen Geschäftsergebnisse, finanzielle Lage, Liquidität, Leistung, Aussichten, Strategien, Möglichkeiten sowie über das Geschäftsumfeld, in welchem sie sich bewegt, widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen alle Ereignisse, die keine historischen Fakten darstellen. Die Gesellschaft hat versucht, diese Aussagen durch die Verwendung von Worten wie «könnte», «wird», «sollte», «erwartet», «beabsichtigt», «schätzt», «sieht voraus», «glaubt», «versucht», «plant», «prognostiziert» und ähnlichen Begriffen zu kennzeichnen. Solche Aussagen werden auf der Grundlage von Schätzungen und Erwartungen gemacht, welche sich als falsch herausstellen können, obwohl die Gesellschaft sie im jetzigen Zeitpunkt als angemessen erachtet.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass das tatsächliche Geschäftsergebnis, die finanzielle Lage, Liquidität, Leistung, Aussichten und Möglichkeiten der Gesellschaft sowie der Märkte, welche die Gesellschaft bedient oder zu bedienen beabsichtigt, wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Wichtige Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen können, sind unter anderem: Veränderungen des Geschäfts- oder Marktumfelds, legislative, steuerliche oder regulatorische Entwicklungen, die allgemeine wirtschaftliche Lage sowie die Möglichkeiten der Gesellschaft, auf Entwicklungen in der Finanzdienstleistungsindustrie zu reagieren. Zusätzliche Faktoren können die tatsächlichen Resultate, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich beeinflussen. Die Gesellschaft übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, Aktualisierungen oder Korrekturen irgendwelcher in dieser Medienmitteilung enthaltener zukunftsgerichteter Aussagen vorzunehmen oder Änderungen in den Erwartungen der Gesellschaft oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen und Umständen, auf welchen diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren, mitzuteilen, soweit dies nicht durch anwendbares Recht oder regulatorische Bestimmungen vorgeschrieben ist.

Invalid MyFavouriteContentDialogViewModel detectedTitleText or MessageText is not populated