Diese Seite verwendet Cookies

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet die GAM-Website Cookies. Sie können vollständige Informationen über die Verwendung von Cookies hier lesen. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig und wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzerklärung hier zu lesen.

Ok

Medienmitteilung

7. September 2021

GAM lanciert neue Sustainable-Climate-Bond-Strategie: Anleihen zur Förderung der ökologischen Wende

Neue GAM-Strategie gehört zu den ersten, die sich auf grüne Anleihen fokussiert, welche von europäischen Finanzinstituten ausgegeben werden

GAM Investments bringt eine neue Sustainable-Climate-Bond-Strategie auf den Markt. Sie setzt auf grüne und nachhaltige Anleihen mit positiven Umweltauswirkungen, die von europäischen Finanzinstituten ausgegeben werden. Dabei handelt es sich um die zweite nachhaltige Strategie, die in diesem Jahr von GAM lanciert wird und die nachhaltige Produktpalette des Unternehmens ergänzt.

Der Markt für Anleihen, die zum Klimaschutz beitragen, hat ein Volumen von mehr als USD 100 Billionen. Die Mobilisierung dieses Kapitals ist der Schlüssel, um die Wende zur Senkung des CO2- Ausstosses voranzutreiben. Deshalb hat sich GAM auch der Climate Bonds Initiative angeschlossen, deren Ziel es ist, diesen Prozess voranzutreiben.

Die Lancierung der Sustainable-Climate-Bond-Strategie reflektiert die entscheidende Rolle, die Banken als Hauptfinanzierungsquelle für europäische Unternehmen, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), bei der ökologischen Wende spielen. Bislang haben europäische Banken «grüne» Anleihen im Wert von USD 100 Milliarden ausgegeben. Dabei wurde allein in der ersten Jahreshälfte 2021 der Rekordwert von USD 33 Milliarden emittiert. Die Emissionstätigkeit dürf te aufgrund des Engagements der Banken bei der Finanzierung der «grünen» Wirtschaft auf einem hohen Niveau bleiben.

Die Sustainable-Climate-Bond-Strategie wird von Atlanticomnium S.A. verwaltet. Die unabhängige Fondsverwaltungsgesellschaft mit Sitz in Genf ist seit ihrer Gründung im Jahr 1976 auf Anlagen in Credit-Titel spezialisiert. Für GAM verwaltet man als Partner seit 1985 Assets. Auch die neue Strategie stützt sich auf die Erfahrungen des Teams und seine hervorragende Erfolgsbilanz bei der Anlage in Anleihen von Finanzunternehmen. Daher verfügt Atlanticomnium über eine langjährige Erfahrung bei der Analyse von Emittenten und steht mit diesen und den Aufsichtsbehörden in einem engen Austausch.

Die Strategie verfolgt einen aktiven Bottom-up-Ansatz, der auf starken Überzeugungen basiert. Investiert wird in Anleihen, die in allen Marktsegmenten förderungswürdige ökologische Projekte mit messbarer positiver Auswirkung finanzieren. Dazu gehören beispielsweise erneuerbare Energien und umweltf reundliche Gebäude. Der Anleger trägt dabei das Kreditrisiko des Emittenten und nicht das der zugrunde liegenden Projekte.

Um Anleihen zu identifizieren, die nach Ansicht des Investmentteams einen wesentlichen Beitrag leisten werden, wendet das Team seinen eigenen Bewertungsansatz für «grüne» Anleihen an. Er gliedert sich in die drei Ebenen Emittent, Anleihe und finanzierte, nachhaltige Projekte, die auf Grundlage des übergreifenden, bewährten Anlageprozesses des Teams analysiert werden. Dabei wird jede Ebene einzeln bewertet, und es werden sowohl eigene Analysen als auch Recherchen von Dritten berücksichtigt. «Engagement» ist ein wichtiger Bestandteil des teamspezifischen Managementansatzes. Es verbessert nicht nur die eigene Analyse, sondern fördert auch die Verbesserung der Standards innerhalb dieser drei Ebenen.

Die Strategie hat ein durchschnittliches Rating von BBB+. Sie ist nach Artikel 9 SFDR klassifiziert. Die Anleger erhalten einen jährlichen Auswirkungsbericht, in dem die mit ihrer Investition verbundenen positiven Umweltauswirkungen quantitativ dargelegt werden.

Grégoire Mivelaz, Fondsmanager des GAM Sustainable Climate Bond Fund, sagte: «Der Klimawandel ist eines der grössten und drängendsten Risiken für die Weltwirtschaft, und die Banken spielen beim Vorantreiben der ökologischen Wende eine zentrale Rolle, indem sie sowohl grosse als auch kleine Unternehmen unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Erfahrung bei Anlagen in Finanzwerten und ein solider Bottom-up-Ansatz bei der Auswahl grüner Anleihen eine entscheidende Rolle spielen, damit unsere Anleger damit positive Umweltauswirkungen erzielen.»

Stephanie Maier, Global Head of Sustainable and Impact Investment bei GAM, sagte: «Vermögensverwalter verwalten inzwischen ein Kapital von mehr als USD 110 Billionen. Wie diese Vermögenswerte verwaltet werden, wird eine zentrale Rolle dabei spielen, ob es uns gelingt, das gemeinsame globale Ziel der Netto-Null-Emissionen spätestens bis zum Jahr 2050 zu erreichen. Wir sind fest davon überzeugt, dass Vermögensverwalter bei der Wende eine Vorreiterrolle einnehmen und Lösungen entwickeln müssen, um ihre Kunden im Prozess der Senkung des CO2-Ausstosses zu unterstützen. Die Sustainable-Climate-Bond-Strategie ist ein überzeugendes Angebot für Anleger, die sowohl eine bedeutende positive Auswirkung auf die Umwelt als auch attraktive Renditen erzielen wollen.»

Sean Kidney, CEO und Mitbegründer der Climate Bonds Initiative, sagte: «Wir freuen uns, GAM bei der Climate Bonds Initiative begrüssen zu dürfen. Die Banken spielen auf allen Märkten eine entscheidende Rolle bei der Kapitalbereitstellung für Projekte, die die ökologische Wende vorantreiben. Die Entwicklung von solchen Lösungen ist unerlässlich, um einen raschen Wandel zu einer CO2-emissionsarmen und klimaresistenten Wirtschaft voranzutreiben.»

Für weitergehende Informationen:
Charles Naylor
Global Head of Communications and Investor Relations
T +44 20 7917 2241
 
Investor Relations
Jessica Grassi
T +41 58 426 31 37
 
Media Relations
Ute Dehn Christen
T+41 58 426 31 36
Media Relations
Kathryn Jacques
T +44 20 7393 8699
 


Besuchen Sie uns auf: www.gam.com

Folgen Sie uns auf:Twitter und LinkedIn

Über GAM

GAM ist eine führende unabhängige, reine Vermögensverwaltungsgruppe. Das Unternehmen bietet aktive Anlagelösungen und -produkte für Institutionen, Finanzintermediäre und Privatkunden an. Das Investment-Management-Kerngeschäft wird durch eine Private-Labelling-Sparte ergänzt, die Management-Company- und andere unterstützende Dienstleistungen für Dritte umfasst. Per Mittwoch, 30. Juni 2021 hat GAM 652 Vollzeitbeschäftigte in 15 Ländern und betreibt Anlagezentren in London, Cambridge, Zürich, Hongkong, New York, Mailand und Lugano. Die Vermögensverwalter werden von einem umfassenden weltweiten Vertriebsnetz unterstützt. Die Aktien von GAM (Symbol «GAM») mit Sitz in Zürich sind an der SIX Swiss Exchange notiert. Per 30. Juni 2021 verwaltet die Gruppe Vermögen in Höhe von CHF 126.0 Milliarden1 (USD 136.3 Milliarden).

Einschliesslich eines verwalteten Vermögens in Höhe von CHF 22.8 Milliarden (per 30. Juni 2021) im Zusammenhang mit einer Rückzahlung an einen Kunden gemäss Mitteilung vom 26. Januar 2021. Es wird erwartet, dass der Grossteil des verwalteten Vermögens im zweiten Halbjahr 2021 übertragen wird.

Über Atlanticomnium S.A.

Atlanticomnium ist eine unabhängige Investmentmanagement-Gesellschaft, die sich auf Anlagen in Unternehmensanleihen spezialisiert hat. Seit 1976 verwaltet Atlanticomnium aktiv Anleihenportfolios über das gesamte Spektrum verschiedener Konjunktur- und Kreditzyklen. Atlanticomnium hat 23 Vollzeitbeschäftigte in Genf und London.

Über die Climate Bonds Initiative

Die Climate Bonds Initiative ist eine investorenorientierte gemeinnützige Initiative, die umfangreiche Investitionen in Projekte zur Senkung des CO2-Ausstosses fördert.

Die Climate Bonds Initiative leistet Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit, um den Markt zu informieren und zu stimulieren. Sie berät Regierungen, liefert Marktdaten und Analysen und verwaltet ein internationales Standard- und Zertifizierungssystem für Best Practices bei der Emission grüner Anleihen. Weitere Informationen über die Climate Bonds Initiative finden Sie auf ihrer Website.

Wichtige rechtliche Hinweise

Die Informationen in diesem Dokument sind ausschliesslich für Informationszwecke gedacht und stellen keine Anlageberatung dar. In diesem Dokument enthaltene Meinungen und Beurteilungen können sich ändern und geben den Standpunkt von GAM im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld wieder. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen wird keine Haftung übernommen. Die in der Vergangenheit erzielte Performance ist kein Indikator für die aktuelle oder künftige Entwicklung. Alle Finanzanlagen sind mit einem gewissen Risiko verbunden. Daher werden der Wert der Anlage und die daraus resultierenden Erträge Schwankungen unterliegen, und der ursprüngliche Anlagebetrag kann nicht garantiert werden. Es kann nicht garantiert werden, dass diese Prognosen eintreffen. Allokationen und Positionen können Veränderungen unterliegen.

Invalid MyFavouriteContentDialogViewModel detectedTitleText or MessageText is not populated