Medienmitteilung

12. April 2021

GAM richtet die «systematischen» Anlage-Kompetenzen als Teil der laufenden Strategie neu aus

  • Fokus auf Kompetenzen, die auf Kundenbedürfnisse und Wachstumspotenzial ausgerichtet sind
  • Alle Investmentteams werden ausschliesslich mit der neuen GAM SimCorp-Plattform arbeiten
  • Eine neue nachhaltige Version der Core Macro Anlagestrategie wird als Teil der neuen Produktpalette nachhaltiger Strategien lanciert

GAM richtet die «systematischen» Anlage-Kompetenzen im Rahmen der auf Effizienz, Transparenz und Wachstum ausgerichteten Strategie neu aus. Der Fokus liegt dabei auf der GAM Systematic Alternative Risk Premia Strategie, die wie geplant auf die neue GAM SimCorp-Plattform transferiert wird, sowie auf der GAM Systematic Core Macro Strategie, die nun ebenfalls auf die Plattform migriert wird.

Diese Neuausrichtung wird neben anderen Vorteilen verbesserte Bedingungen schaffen, um nachhaltige Versionen der Anlagestrategien im Rahmen des verstärkten Fokus auf Sustainability anzubieten. Eine nachhaltige Version der Core Macro Anlagestrategie wird die Palette der nachhaltigen Strategien ergänzen, zu denen auch die kürzlich aufgelegte nachhaltige Version des Local Emerging Bond Fund und ein Climate Bond Fund gehören, der im zweiten Quartal 2021 aufgrund der Kundennachfrage lanciert wird.

Anthony Lawler wird weiterhin für das gesamte GAM Systematic-Geschäft verantwortlich sein. Dr. Chris Longworth und Dr. Silvia Stanescu werden das Team von 10 erfahrenen Investment Spezialisten in Cambridge leiten. Sie werden für die GAM Systematic Core Macro Strategie und die Lancierung der nachhaltigen Version von Core Macro sowie die Nutzung der Funktionalitäten der neuen SimCorp-Plattform verantwortlich sein. Der Track Record der GAM Systematic Core Macro Strategie wird auf der neuen Plattform fortgeführt und das erwartete Anlageprofil bleibt unverändert. Die systematischen Anlagestrategien mit geringeren Volumina werden geschlossen. Die Migration wird im Laufe der nächsten Monate umgesetzt.

Die Änderungen haben keine Auswirkungen auf das Team oder die Anlagestrategie von GAM Systematic Alternative Risk Premia, die von London und Zürich weiterhin von Dr. Lars Jäger verantwortet wird.

Als Folge der Migration beabsichtigen wir die Operations-, Technologie- und Infrastrukturfunktionen in Cambridge zu reduzieren. GAM wird sich bemühen, die sehr erfahrenen Mitarbeitenden dieser Teams innerhalb des Unternehmens in anderen Bereichen zu integrieren und wenn möglich weiterzubeschäftigen. Die systematischen Anlagestrategien werden weiterhin von Cambridge, London und Zürich aus geleitet.

"Unser oberstes Ziel ist, unseren Kunden Produkte und Lösungen anzubieten, die ihre finanzielle Zukunft sichern. GAM Systematic bleibt ein wichtiger Teil unseres Kundenangebots, und wir werden uns auf die grössten und langjährigen systematischen Kompetenzen - Alternative Risk Premia und Core Macro – konzentrieren. Beide Strategien haben für unsere Kunden ihre langfristige Performance unter Beweis gestellt. Mit den eingeleiteten Massnahmen werden wir nun auch nachhaltige Versionen unserer systematischen Anlagestrategien für unsere Kunden anbieten", erläutert Peter Sanderson, CEO von GAM.

Für weitergehende Informationen:

Charles Naylor
Global Head of Communications and Investor Relations
T +44 20 7917 2241
 
Investor Relations
Jessica Grassi
T +41 58 426 31 37
 
Media Relations
Ute Dehn Christen
T+41 58 426 31 36
Media Relations
Kathryn Jacques
T +44 20 7393 8699
 

Visit us at: www.gam.com

Follow us on: Twitter und LinkedIn

 

Über GAM

GAM ist eine führende unabhängige, reine Vermögensverwaltungsgruppe. Das Unternehmen bietet aktive Anlagelösungen und -produkte für Institutionen, Finanzintermediäre und Privatkunden an. Das Investment-Management-Kerngeschäft wird durch eine Private-Labelling-Sparte ergänzt, die Management-Company- und andere unterstützende Dienstleistungen für Dritte umfasst. Per 31. Dezember 2020 hat GAM 701 Vollzeitbeschäftigte in 14 Ländern und betreibt Anlagezentren in London, Cambridge, Zürich, Hongkong, New York, Mailand und Lugano. Die Vermögensverwalter werden von einem umfassenden weltweiten Vertriebsnetz unterstützt. Die Aktien von GAM (Symbol «GAM») mit Sitz in Zürich sind an der SIX Swiss Exchange notiert. Per 31. Dezember 2020 verwaltet die Gruppe Vermögen in Höhe von CHF 122 Milliarden (USD 138 Milliarden).

 

Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Medienmitteilung der GAM Holding AG («die Gesellschaft») beinhaltet zukunftsgerichtete Aussagen, welche die Absichten, Vorstellungen oder aktuellen Erwartungen und Prognosen der Gesellschaft über ihre zukünftigen Geschäftsergebnisse, finanzielle Lage, Liquidität, Leistung, Aussichten, Strategien, Möglichkeiten sowie über das Geschäftsumfeld, in welchem sie sich bewegt, widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen alle Ereignisse, die keine historischen Fakten darstellen. Die Gesellschaft hat versucht, diese Aussagen durch die Verwendung von Worten wie «könnte», «wird», «sollte», «erwartet», «beabsichtigt», «schätzt», «sieht voraus», «glaubt», «versucht», «plant», «prognostiziert» und ähnlichen Begriffen zu kennzeichnen. Solche Aussagen werden auf der Grundlage von Schätzungen und Erwartungen gemacht, die sich als falsch herausstellen können, obwohl die Gesellschaft sie im jetzigen Zeitpunkt als angemessen erachtet.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass das tatsächliche Geschäftsergebnis, die finanzielle Lage, Liquidität, Leistung, Aussichten und Möglichkeiten der Gesellschaft sowie der Märkte, welche die Gesellschaft bedient oder zu bedienen beabsichtigt, wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wichtige Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen können, sind unter anderem: Veränderungen des Geschäfts- oder Marktumfelds, legislative, steuerliche oder regulatorische Entwicklungen, die allgemeine wirtschaftliche Lage sowie die Möglichkeiten der Gesellschaft, auf Entwicklungen in der Finanzdienstleistungsindustrie zu reagieren. Zusätzliche Faktoren können die tatsächlichen Resultate, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich beeinflussen. Die Gesellschaft übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, Aktualisierungen oder Korrekturen irgendwelcher in dieser Medienmitteilung enthaltener zukunftsgerichteter Aussagen vorzunehmen oder Änderungen in den Erwartungen der Gesellschaft oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen und Umständen, auf welchen diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren, mitzuteilen, soweit dies nicht durch anwendbares Recht oder regulatorische Bestimmungen vorgeschrieben ist.

 

 

Invalid MyProfileDialogViewModel detectedTitleText or MessageText is not populated