Skip to main content

The Disruptive Strategist: Der Aufstieg der GLP-1-Medikamente zur Gewichtsabnahme

GLP-1-Medikamente zur Gewichtsreduktion verändern die Gesundheitsbranche. Einige Analysten sagen voraus, dass der Markt für Medikamente gegen Fettleibigkeit zum grössten Pharmamarkt der Geschichte werden könnte, während auf der anderen Seite die Aktienkurse von Medizintechnikunternehmen, insbesondere von solchen, die sich auf die Behandlung von Diabetes und Fettleibigkeit spezialisiert haben, unter Druck geraten sind. Kevin Kruczynski von GAM Investments befasst sich mit den erheblichen Auswirkungen der GLP-1-Medikamente auf den Gesundheitssektor.

30. November 2023

Klicken Sie hier, um den vollständigen Newsletter des Disruptive Strategist zu lesen.

Glucagon-like Peptide-1 (GLP-1)-Medikamente verändern die Gesundheitsszene. Diese Medikamente, wie Ozempic und Wegovy (Markennamen für Semaglutid), werden als bahnbrechend für die Behandlung von Diabetes und Fettleibigkeit gepriesen. Sie ahmen die Wirkung des körpereigenen Hormons GLP-1 nach, unterdrücken den Appetit, tragen zur Gewichtsabnahme und zur besseren Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei. Die Ergebnisse sind verblüffend: In den Studien haben die Patienten innerhalb von 18 Monaten zwischen 15 % und 26 % ihres Körpergewichts verloren, je nach Medikament und Dosis. Wir sind der Ansicht, dass GLP-1-Medikamente aufgrund der grossen Marktchancen für Medikamente zur Gewichtsreduzierung - weltweit gibt es über 650 Millionen fettleibige Erwachsene - äusserst attraktiv und profitabel sind; vor diesem Hintergrund gehen einige Analysten davon aus, dass der Markt für Medikamente gegen Fettleibigkeit der grösste Pharmamarkt der Geschichte werden könnte.

GLP-1-Wirkungsmechanismus beim Anstieg des Blutzuckerspiegels

GLP-1 mechanism of action when blood sugar levels increase 
Quelle: Novo Nordisk Investor Presentation 2022.

Abbildung 4: Die zulassungsrelevante STEP 1-Studie zeigte einen Gewichtsverlust von mehr als 16%.

The pivotal STEP 1 trial showed greater than 16% weight loss 
Quelle: Novo Nordisk

Es überrascht nicht, dass der Aufstieg der GLP-1-Medikamente einen Welleneffekt hatte, der über die Pharmaunternehmen hinausging und auch andere Branchen wie den Lebensmitteleinzelhandel, Konsumgüter, Restaurants und medizinische Geräte betraf. Traditionelle Abnehmunternehmen wie Jenny Craig haben das Zittern zu spüren bekommen, und einige haben ihre Abnehmzentren aufgrund der Popularität dieser Medikamente geschlossen. Andere haben sich angepasst und diese Medikamente in ihre Abnehmprogramme aufgenommen. Einzelhändler mit Apotheken wie Walmart und Kroger meldeten zunächst einen Anstieg der Kundenfrequenz aufgrund von GLP-1- Verordnungen, aber in letzter Zeit meldete Walmart einen Rückgang der durchschnittlichen Warenkorbgrösse und der gekauften Kalorien. Auf der anderen Seite werden die Pharmaunternehmen, die sich auf diesen Bereich konzentrieren, die offensichtlichen Nutzniesser sein; es dürfte auch ein Segen für die Krankenversicherungsbranche sein, da die Bevölkerung langfristig gesünder wird. Eine Vorhersage ging noch einen Schritt weiter und schlug vor, dass einer der weniger offensichtlichen Nutzniesser die Fluggesellschaften sein könnten, da sie Treibstoff einsparen könnten, wenn der durchschnittliche Passagier ein paar Kilogramm leichter wäre.

Die Aktienkurse von Medizintechnikunternehmen, insbesondere von solchen, die sich auf die Behandlung von Diabetes und Fettleibigkeit spezialisiert haben, beginnen, den Druck zu spüren. Es ist jedoch nicht alles schlecht und düster. GLP-1-Medikamente haben zwar eine grosse Wirkung, sind aber auch nicht ohne Rückschläge. Nebenwirkungen, Kostenprobleme und Probleme mit der Ausdauer der Patienten können dazu führen, dass Medizinprodukte für manche eine attraktivere Option darstellen. Dies unterstreicht die Notwendigkeit, eine breite Palette von Behandlungsmöglichkeiten für optimale Patientenergebnisse bereitzuhalten. Auf dem Diabetesmarkt wird beispielsweise nicht erwartet, dass die kontinuierliche Glukoseüberwachung (CGM) und die Insulinpumpen von den neuen Medikamenten verdrängt werden, da es Bedenken hinsichtlich des Zugangs der Patienten, der Komplikationen und des Patientenabfalls gibt. Dexcom wies vor kurzem darauf hin, dass die Verwendung von CGM-Geräten bei Patienten mit Typ-2-Diabetes, die GLP-1-Medikamente einnehmen, zunimmt. Auch im Segment der Gewichtsabnahme bieten bariatrische Operationen im Vergleich zu Medikamenten weiterhin nachhaltigere klinische Ergebnisse. Trotz des vielversprechenden Potenzials von GLP-1-Medikamenten ist nicht zu erwarten, dass sie medizinische Geräte vollständig ersetzen werden. In Zukunft werden wahrscheinlich GLP-1-Präparate und Medizinprodukte nebeneinander existieren, wobei beide eine wichtige Rolle in der Patientenversorgung spielen werden.

GLP-1-Medikamente sind in der Tat transformativ, aber sie sind nicht ohne Herausforderungen. Da sie die medizinische Landschaft weiter verändern werden, wird ein ausgewogener Ansatz, der sowohl Arzneimittel als auch Medizinprodukte umfasst, für nachhaltige Patientenergebnisse entscheidend sein.

Wichtige Hinweise und Informationen
Die hierin enthaltenen Informationen dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung dar. Die hierin enthaltenen Meinungen und Einschätzungen können sich ändern und spiegeln die Sichtweise von GAM im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen wird keine Haftung übernommen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für aktuelle oder zukünftige Trends. Die erwähnten Finanzinstrumente dienen lediglich der Veranschaulichung und sind nicht als direktes Angebot, Anlageempfehlung oder Anlageberatung oder als Aufforderung zur Investition in ein Produkt oder eine Strategie von GAM zu verstehen. Die Erwähnung eines Wertpapiers stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dieses Wertpapiers dar. Die aufgeführten Wertpapiere wurden aus dem von den Portfoliomanagern abgedeckten Wertpapieruniversum ausgewählt, um dem Leser ein besseres Verständnis der dargestellten Themen zu ermöglichen. Die aufgeführten Wertpapiere werden nicht notwendigerweise von jedem Portfolio gehalten und stellen weder Empfehlungen der Portfoliomanager noch eine Garantie für die Verwirklichung der Ziele dar.

Dieses Material enthält zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die Ziele, Möglichkeiten und die zukünftige Performance des US-Marktes im Allgemeinen. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Worten wie "glauben", "erwarten", "antizipieren", "sollten", "geplant", "geschätzt", "potenziell" und anderen ähnlichen Begriffen gekennzeichnet sein. Beispiele für zukunftsgerichtete Aussagen sind u.a. Schätzungen in Bezug auf die Finanzlage, die Betriebsergebnisse und den Erfolg oder Nichterfolg einer bestimmten Anlagestrategie. Sie unterliegen verschiedenen Faktoren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf allgemeine und lokale wirtschaftliche Bedingungen, Veränderungen des Wettbewerbs innerhalb bestimmter Branchen und Märkte, Änderungen der Zinssätze, Änderungen der Gesetzgebung oder Regulierung sowie andere wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, staatliche, regulatorische und technologische Faktoren, die sich auf die Geschäftstätigkeit eines Portfolios auswirken und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den prognostizierten Ergebnissen abweichen. Solche Aussagen sind zukunftsorientiert und beinhalten eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, und dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsorientierten Aussagen widergespiegelt oder in Erwägung gezogen werden. Potenzielle Anleger werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Beispiele verlassen sollten. Weder GAM noch eine seiner Tochtergesellschaften oder Direktoren noch eine andere natürliche oder juristische Person übernimmt eine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, späterer Ereignisse oder anderer Umstände zu aktualisieren. Alle hierin gemachten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wurden.

Kevin Kruczynski

Investment Manager
Meine Insights

Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns über Ihr Feedback

Active Thinking

Schatzkammern

Julian Howard

Schweizer Franken – Fluch und Segen

Thomas Funk

LVMH-Ergebnisse 2023: Was könnten sie für den Luxussektor bedeuten?

Flavio Cereda

Investment-Meinungen

Kontakt

Bitte wählen Sie Ihr Profil oder besuchen Sie unsere Kontakte & Standorte.