Diese Seite verwendet Cookies

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet die GAM-Website Cookies. Sie können vollständige Informationen über die Verwendung von Cookies hier lesen. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig und wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzerklärung hier zu lesen.

Ok

Von Anlegern für Anleger

Unser Denkansatz
MEDIENMITTEILUNG

GAM Holding AG: Zwischenbericht für die 3-Monatsperiode bis 30. September 2019

Verwaltete Vermögen der Gruppe, einschliesslich Investment Management und Private Labelling, von insgesamt CHF 135.7 Milliarden per 30. September 2019, gegenüber CHF 136.1 Milliarden per 30. Juni 2019.

Mitteilung

GAM Holding AG ernennt Peter Sanderson zum Group CEO – David Jacob wird Präsident des Verwaltungsrats

Der Verwaltungsrat ernennt Peter Sanderson per 1. September 2019 zum Group Chief Executive Officer (CEO)

UNTERNEHMERISCHE VERANTWORTUNG

Wir streben an, verantwortungsbewusste und umsichtige Anleger zu sein und die Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf die Umwelt und die Gesellschaft im Interesse unserer Kunden und aller beteiligten Interessengruppen zu reduzieren.

Aktuelle Einschätzungen

GAM Investment Academy

Bei GAM Investments sehen wir es nicht nur als unsere Aufgabe, Kunden beim Erreichen ihrer Anlageziele zu unterstützen, sondern auch ein umfassenderes Verständnis des Anlageumfelds zu entwickeln. Dazu stellen wir uns tagtäglich neuen Herausforderungen, um tiefere Einblicke zu gewinnen und neue Ideen zu finden, mit denen wir uns von der breiten Masse abheben und die wir weitergeben können.

Investment-Meinungen 6 Min

VARPS bleiben interessant

22. Oktober 2019

Tim Love von GAM Investments blickt zurück auf die Wertentwicklung der von ihm empfohlenen Frontier Markets Vietnam, Argentinien, Rumänien, Pakistan und Saudi-Arabien (VARPS) seit Jahresbeginn und erläutert die mit diesen Volkswirtschaften verbundenen Chancen und Risiken.

6 Min
Investment-Meinungen 5 Min

USA und China vereinbaren Arbeit an Phase Eins eines Handelsabkommens

17. Oktober 2019

Nach einer monatelangen Konfrontation im Handelsstreit einigten sich die USA und China auf ein partielles Handelsabkommen. Rob Mumford von GAM Investments sieht in der Vereinbarung einen positiven Schritt, um die zunehmende Verschlechterung der Beziehungen zwischen den beiden Wirtschaftsgrossmächten aufzuhalten und die damit verbundenen globalen Wachstums- und Rezessionsrisiken einzudämmen.

5 Min